Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Hier einzelne Ausgaben bestellen.
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Hier einzelne Ausgaben bestellen. Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

7. Februar 2017

Es wird mehr geduzt

Das Duzen am Arbeitsplatz wird üblicher, so eine neue Umfrage. Jeder Dritte duzt mittlerweile alle Vorgesetzten und Kollegen. Zwei Drittel nutzen die Du- und Sie-Form. In nur ganz wenigen Unternehmen siezen sich die Mitarbeiter ausschließlich.

Verbreitete Mischkultur

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.Die Jobbörse Stepstone und die Personalberatung Kienbaum befragten rund 17.000 Fachkräfte zur Organisation in ihrem Unternehmen. Nur drei Prozent davon geben an, dass sich an ihrem Arbeitsplatz alle Mitarbeiter siezen. In den meisten Unternehmen gibt es eine rangabhängige Mischkultur. 63 Prozent der befragten Fachkräfte sind mit einigen Kollegen per „Du“, während sie die Führungsebene mit „Sie“ ansprechen.

Häufigeres „Du“ in Großunternehmen

Während im Durchschnitt jeder Dritte alle Kollegen und Vorgesetzten duzt, ist es in Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern die Hälfte aller Fachkräfte. Bei Arbeitgebern mit 500 bis 1.000 Mitarbeitern steigt der Wert auf 70 Prozent. Großunternehmen mit 20.000 bis 50.000 Beschäftigten kommen auf 71 Prozent.

Einige „Sie“-Branchen

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

In einigen Branchen wird seltener geduzt: im öffentlichen Dienst nur zu 15 Prozent, in Banken zu 20 Prozent und in der Metallindustrie zu 21 Prozent. Im Bereich Public Relations und in der Internet-Branche sind jeweils 70 Prozent der Fachkräfte mit allen Kollegen per „Du“.

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Mehr zu Kommunikation im Büro: Hier zwei neue Ausgaben der Wirtschaftspsychologie aktuell bestellen.

Der Themenschwerpunkt „Alles Neuro?“ zu gehirngerechter Arbeit, Risikofreude, Lernstrategien, positivem Denken, Selbstkontrolle, Kaufbereitschaft & Neuro-Marketing.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv ab 2001 blättern.